Formel1de.com - Formel1 für Fans
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
Das Rennen
1
D. Ricciardo
2
V. Bottas
3
L. Stroll
4
S. Vettel
5
L. Hamilton
6
E. Ocon
7
K. Magnussen
8
C. Sainz Jr.
9
F. Alonso
10
P. Wehrlein
ohne Gewähr
Startzeiten: Österreich
1. freies Training
07.07.2017 10:00 Uhr
2. freies Training
07.07.2017 14:00 Uhr
3. freies Training
08.07.2017 11:00 Uhr
Qualifying
08.07.2017 14:00 Uhr
Rennen
09.07.2017 14:00 Uhr
Ricciardo gewinnt das Chaos-rennen in Baku.
Das Rennen in Baku hatte es in sich. Entgegen des letztjährigen Rennen, welches als „Der große Preis von Europa“ statt fand, musste das Safetycar mehrmals ausrücken. Viele Kollisionen und eine Menge zerbröselte Front- und Heckflügel verteilten sich auf die rund sechs Kilometer der Straßen von Baku. Vor allem eine Kollision zwischen Vettel und Hamilton sorgte für große Diskussionen. Doch am Ende gewann der Australier Daniel Ricciardo den Großen Preis von Aserbaidschan vor Valtteri Bottas (Mercedes) und dem Williams Piloten Lance Stroll. Sebastian Vettel (Ferrari) wurde Vierter vor WM-Rivale Lewis Hamilton (Mercedes). Esteban Ocon wurde im Force India Sechster vor Kevin Magnussen (Haas), Carlos Sainz Jr. (Toro Rosso), Fernando Alonso (McLaren) und Pascal Wehrlein, der es im Sauber zum zweiten Mal, nach dem achten Platz in Spanien, in die Punkteränge schaffte. Eben diese wichtigen Plätze verpasste Teamkollege Marcus Ericsson, der vor Stoffel Vandoorne (McLaren) und Romain Grosjean (Haas) Elfter wurde. Kimi Räikkönen schied zwar nach 46. Runde aus, wurde jedoch noch als Vierzehnter gewertet. Jolyon Palmer, der schon im 3. .... weiter
Formel1 - News
Formel 1, DTM, MotoGP, Rallye und mehr bei Motorsport-Magazin.com
Formel1de.com - Voting
Fahrer des Tages
Welcher Fahrer hat Euch beim Rennen in Aserbaidschan am besten gefallen?
Daniel Ricciardo
Valtteri Bottas
Lance Stroll
Sebastian Vettel
Lewis Hamilton
Esteban Ocon
Kevin Magnussen
Carlos Sainz Jr.
Fernando Alonso
Pascal Wehrlein
Marcus Ericsson
Stoffel Vandoorne
Romain Grosjean
Kimi Räikkönen
Sergio Pérez
Felipe Massa
Nico Hülkenberg
Max Verstappen
Daniil Kvyat
Jolyon Palmer
Fahrer - WM
1.
S. Vettel
153
2.
L. Hamilton
139
3.
V. Bottas
111
4.
D. Ricciardo
92
5.
K. Räikkönen
73
6.
M. Verstappen
45
7.
S. Pérez
44
8.
E. Ocon
35
9.
C. Sainz Jr.
29
10.
F. Massa
20
11.
N. Hülkenberg
18
12.
L. Stroll
17
13.
K. Magnussen
11
14.
R. Grosjean
10
15.
P. Wehrlein
5
16.
D. Kvyat
4
17.
F. Alonso
2
ohne Gewähr
Team - WM
1.
Mercedes
250
2.
Ferrari
226
3.
Red Bull
137
4.
Force India
79
5.
Williams
37
6.
Toro Rosso
33
7.
Haas
21
8.
Renault
18
9.
Sauber
5
10.
McLaren
2
ohne Gewähr